Rhône

Auf 200 Kilometern Länge erstreckt sich eine der ältesten Weinregionen Frankreichs.

Der Norden zeichnet sich durch elegantere Weine mit einer kühleren Stilistik aus; im Süden findet man dagegen die rassigeren Vertreter, die etwas lauter in der Frucht sind und kräftiger im Glas kommen.

Angefangen bei Vienne beginnt die Nördliche Rhône mit den weltberühmten Lagen wie der Côte Rôtie und (Crozes) Hermitage, wo vornehmlich Syrah angebaut wird und unter exzellenten Voraussetzungen ausreift. Der südliche Teil der Rhone um Orange und Avignon beherbergt u.a. das Chateauneuf-du-Pape, wo im Gegensatz zum Norden eine Vielzahl an Rebsorten kultiviert wird.